Aktuelles

Froschröschen und Wolfkäppchen – ein Familienstück von Christine Fink

Theater Alte Brücke

Kleine Brückenstr. 5
60594 Frankfurt am Main

Premiere:
12.04.2017 um 11:00 Uhr (Mittwoch)

weitere Termine:
16.04.2017 um 14:30 Uhr (Sonntag)

26.04.2017 um 11:00 Uhr (Mittwoch)

03.05.2017 um 11:00 Uhr (Mittwoch)

07.05.2017 um 14:30 Uhr (Sonntag)

10.05.2017 um 11:00 Uhr (Mittwoch)

21.05.2017 um 14:30 Uhr (Sonntag)

24.05.2017 um 11:00 Uhr (Mittwoch)

04.06.2017 um 14:30 Uhr (Sonntag)

21.06.2017 um 11:00 Uhr (Mittwoch)

28.06.2017 um 11:00 Uhr (Mittwoch)

Verlängert:

Do. 13.07.2017 um 11:00 Uhr

So. 16.07.2017 um 14:30 Uhr

Do. 20.07.2017 um 11:00 Uhr

Eintritt: Kinder: 8 Euro / Erwachsene: 10 Euro / Kinder ab 4 Jahren

Reservierung unter: kids@theater-alte-bruecke.de


In unserem neuen Jugendstück Schwarzer Rausch greift das Autorenduo Hütter & Höra ein brisantes Thema auf: Die Verführungskraft des Totalitären. In dem Stück wird der abschüssige Werdegang von Yann, dem unauffälligen und scheuen Jugendlichen, nachgezeichnet. Dabei werden die einzelnen Stationen seiner Entwicklung hin zum Radikalismus schlaglichtartig beleuchtet. Als ungewöhnliches dramaturgisches Mittel erscheint der Protagonist nie persönlich, sondern ausschließlich sein Umfeld. So ist der Zuschauer dazu aufgefordert, sich in die Gedanken- und Gefühlswelt Yanss einzufühlen, um sein Abdriften in die rechte Szene nachzuvollziehen.

 

Brazil meets Brecht! Passend zum politischen Umsturz 2016 im fernen Brasilien, neu im Programm: Camilo Pellegrinis Groteske Brecht ist tot – Brecht morreu. Doch so fern ist das gar nicht: Mit satirischen Mitteln entlarvt Pellegrini die Fassade  der Wohlanständigkeit und hervor tritt die Fratze der Gier, Niedertracht und Korruption. Kommt einem irgendwie bekannt vor. Und Thalita, die Tochter der reichen Unternehmerfamilie, die sich in den toten Brecht verliebt hat, muss letztlich dem Dichter und seinen emanzipatorischen Ideen, die sich in Instrumente der Ausbeutung gewandelt haben, Adieu sagen.