Bleib bei mir heute Nacht

FICA SP ESTREIA

Flavio de Souza / Frei zur DSE / 1 D, 1 H / Originaltitel: Fica Comigo Esta Noite / aus dem brasilianischen Portugiesisch: Michaela Ulich

Auch über den Tod hinaus bleiben erst einmal Zweifel, Kränkungen und Groll in der schrägen Komödie um eine Witwe und ihrem verstorbenen Mann. Der erhebt sich von seinem Totenbett, punkt zwölf Uhr nachts, um mit seiner Frau endlich Klartext zu reden. Aber noch stehen Trauergäste im Salon, drücken der Witwe ihr Beileid aus und nippen an ihren Mokkatäschen.
Nachdem sich Verwandte und Freunde endlich von ihr verabschiedet haben, verbringen Sie und Er die restliche Nacht damit, sich mit ihrer Ehe auseinanderzusetzen, um – nun endgültig – Klarheit über ihre Beziehung zu verschaffen.

Zwischen „Küsse und Schläge“ werden Missverständnisse aufgeklärt, Seitensprünge verziehen und erneut ewige Liebe geschworen.
So kann Sie, als der Morgen graut, mit sich selbst und ihrem Mann versöhnt, von ihm endgültig Abschied nehmen.

Leseprobe

Uraufführung: 1988, São Paulo. Regie: Flavio de Souza /mit Marisa Orth und Carlos Moreno

 2011, München, Theater Wildwuchs am Werkhaus. Regie: Ricardo Eche ( Teatro Brasileiro de Munique) /  mit Fátima Nascimento und Ricardo Eche (in portugiesischer Sprache)