Geburtstagsparty

von Bosco Bra­sil / 1 D — 1 H / Frei zur DSE Orgi­nal­ti­tel: O Aci­den­te / Über­set­zung: Michae­la Ulich

Mario arbei­tet als klei­ner Ange­stell­ter in einer gro­ßen Ver­si­che­rung. Zu sei­nem Geburts­tag lädt er sei­ne Kol­le­gen ein. Auch die schüch­ter­ne und ver­klemm­te Miri­am, die schließ­lich als ein­zi­ger Gast erscheint. Doch bei­de sind mit der Situa­ti­on über­for­dert und agie­ren wie Mario­net­ten in einem zum Teil abstru­sen und ganz for­mel­len Dia­log. Im Lau­fe des Abends fließt der Alko­hol, Miss­ver­ständ­nis­se neh­men über­hand, alte Wun­den bre­chen auf, es kommt fast zum Eklat. Am Ende bas­teln sie einen Modell­pan­zer – ers­tes Zei­chen der Annä­he­rung? Oder ein­fach eine absur­de und kind­li­che Ges­te?

Lese­pro­be

Urauf­füh­rung: 2000, São Pau­lo / Regie: Arie­la Gold­mann / mit Deni­se Wein­berg und Gené­zio de Bar­ros