Madame Dings

Senhora Coisa Isabel Cavalcantivon Rodrigo de Roure / 1 D, 1 stumme Rolle / Frei zur DSE. Originaltitel: Senhora Coisa / aus dem brasilianischen Portugiesisch: Michaela Ulich

 

Madame Dings mag am liebsten Tontauben bemalen und ihren Erinnerungen nachhängen. Allerdings werden letztere immer diffuser. Madame Dings stört das wenig, aber dafür ihre Umwelt. Aus diesem Grund verabreicht ihr die Kleine täglich viele bunte „Tierchen“; die soll Madame Dings schlucken, damit sie sich wieder „richtig“ erinnert. Madame Dings hält dies alles für ausgemachten Unsinn: sie will Abschied nehmen und davon fliegen.

Leseprobe

Uraufführung: 2002, Rio de Janeiro, Teatro II do Sesc/ Regie: Janaina Pessoa / Isabel Cavalcanti