Bitte zurückbleiben! Eine unerfreuliche Komödie


von Hei­ko Dietz / 6 D — 6 H

Ein tra­gi­scher Vor­fall … Wer weiß was? Wer hat was gese­hen? Oder war es doch nur gehört? War man gar nicht anwe­send, als es pas­sier­te? Weiß man über­haupt wovon man spricht? Und mit wem man bespricht, was man gar nicht weiß? Men­schen auf dem Weg in die Stadt… Sie tei­len sich mit und sie tei­len aus. Pro­ble­me hat jeder. Doch wer hat das Größ­te? Ein schrä­ges Stück über Wahr­neh­mung und deren Aus­le­gungs­mög­lich­kei­ten.

Lese­pro­be

Urauf­füh­rung: 2013, Mün­chen, theater…und so fort / Regie: Hei­ko Dietz / mit Noel­le Car­tier van Dis­sel, Sarah Dor­sel / Mira Huber, Sacha Holz­hei­mer, Julia Kun­ze, Chris­ta Pill­mann, Sarah Schu­chardt, Kon­rad Adams, Chris­ti­an Buse, Win­fried Hüb­ner, Sebas­ti­an Kraw­c­zyn­ski, Flo­ri­an Weber u.a.

 

 

Presse:

Gro­ßer erzäh­le­ri­scher Coup. Das ist ein eben­so intel­li­gen­tes wie unter­halt­sa­mes Spiel mit der Zeit und ihrer Wahr­neh­mung.” Mathi­as Hej­ny, Abend­zei­tung

Wie oft haben wir das Kom­man­do “Bit­te zurück­blei­ben!” schon gehört? So gut gese­hen jeden­falls noch nie.” C.M.Meier, theaterkritiken.com