Geliebtes Biest

von Leilah Assumpção / 1 D Originaltitel: Adorável Desgraçada / aus dem brasilianischen Portugiesisch: Angela Meermann

Gusti hat sich in ihre eigene Welt zurückgezogen. In ihren monotonen Alltag – Arbeit, Nachhause kommen, Abendgymnastik, Fernsehen – brechen plötzlich zwei Ereignisse herein: Der Fernsehapparat gibt den Geist auf und sie erhält einen Brief von ihrer alten Freundin Rita. Die ist vor sieben Jahren aus ihrem Leben verschwunden. Nun, da sie nicht mehr die Abenteuer anderer Leute in Telenovelas verfolgen kann, wird sie durch den Brief mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und es offenbart sich die dunkle Seite der Freundschaft zu ihrer glamourösen Freundin: Mit der Erkenntnis über die Machtspiele Ritas, ihrer eigenen emotionalen Abhängigkeit von ihr und schließlich dem Verrat der einstmals Verbündeten an ihrer beider Freundschaft entspringt eine Kette grausig-komischer Katastrophen.

Leseprobe

  • Uraufführung: 1994, São Paulo / Regie: Fauzi Arap / mit Claúdia Mello
  • DSE: Leipzig, Dezember 2008, Unternehmen Bühne / Regie: Tilo Esche/mit Nina Maria Föhr/ Musik: Enno Seifried
  • Gastspiel von Unternehmen Bühne, München, April 2010, im theater… und so fort
Trailer