Körper der Zukunft

Von Ricar­do Caba­ça / 1 D / 1 H / Ori­gi­nal­ti­tel: Cor­po futu­ro / frei zur DSE / aus dem Por­tu­gie­si­schen von Clau­dia Piechocki-Steiner

Kör­per der Zukunft ist ein poe­ti­sches und doku­men­ta­ri­sches Thea­ter­stück, in dem eine Schau­spie­le­rin zum Stim­men-Kör­per meh­re­rer Frau­en wird. Von Frau­en, die schrei­en oder flüs­tern, von Frau­en, die sich durch­ge­setzt haben, und von allen Frau­en, die dabei sind, einen neu­en Kör­per für die Zukunft auf­zu­bau­en. Kör­per der Zukunft setzt sich eben­so mit Frau­en­ent­wür­fen aus der Lite­ra­tur und der bil­den­den Kunst sowie rea­len Ereig­nis­sen aus­ein­an­der und greift damit, unter ande­rem, auf Pene­lo­pe und Apol­lin­aires Die Brüs­te des Tire­si­as, zurück.

Foto: João Pedro Barrigo