Robles, Humberto

Humberto RoblesHum­ber­to Rob­les kam 1965 in Mexiko-Stadt zu Welt; dort lebt er bis heute und arbeit­et als Dra­matik­er, Drehbuchau­tor und Regis­seur. Er engagiert sich in mehreren Men­schen­recht­sor­gan­i­sa­tio­nen. Von seinen 11 The­ater­stück­en wur­den Tomochic: La vol­un­tad de un pueblo, Doña Gal­lon y sus Zap­atis­tas, Noelia’s Arc und Fri­da Kahlo – Viva La Vida! aus­geze­ich­net.

Fri­da Kahlo – Viva la Vida! wurde in vie­len Städten Mexikos sowie in zahlre­ichen Län­dern Lateinamerikas gezeigt und hat­te auch in Spanien und Eng­land großen Erfolg. Dazu die spanis­che Presse: „Hum­ber­to Rob­les gehört zu den vielver­sprechend­sten The­at­er­autoren Mexikos!“

„Wenn ich ein The­ater­stück schreibe, füh­le ich mich wie zu Hause, denn hier habe ich ein Medi­um zur Hand, das mir erlaubt, Fra­gen zu stellen, Kri­tik zu üben und für soziale Gerechtigkeit einzutreten. Hier kann ich meine Gedanken und Gefüh­le aus­drück­en. Für mich gibt es kaum einen besseren Ort, um auf fan­tasievolle Weise für ein gerechteres Leben für uns alle zu kämpfen.“