Hütter, Elisabeth

Elisabeth Hütter_23B8153Elis­a­beth Hüt­ter wurde 1986 in Graz geboren. Nach der Matu­ra hos­pi­tierte und assistiere sie am Nation­althe­ater Mannheim und am Schaus­piel­haus Graz. 2011 schloss sie ihre Schaus­pielaus­bil­dung an der Anton Bruck­n­er Pri­vatu­ni­ver­sität mit dem Schw­er­punkt Regie ab. Während des Studi­ums spielte sie als Gast am Lan­desthe­ater Linz, in Linz09 Pro­duk­tio­nen, beim Shäx­pir Fes­ti­val und im The­ater Haus­ruck und gab ihr Regiede­büt mit dem Stück „Fräulein Else“ von Arthur Schnit­zler. Ihr erstes Engage­ment führte sie nach Hei­del­berg. Seit der Spielzeit 2013/2014 ist sie als freie Schaus­pielerin am Staat­sthe­ater Kas­sel, am The­ater Regens­burg, am Pfalzthe­ater Kaiser­slautern und am Alten Schaus­piel­haus Stuttgart als Gast engagiert. Ihr erstes Jugendthe­ater­stück schrieb sie gemein­sam mit dem Jugend­buchau­tor Daniel Höra.