Identität

224765-7353556-Identidade -von Vini­ci­us Piedade / 1 H / Frei zur DSE / Ori­gi­nal­ti­tel: Identidade / aus dem bra­si­lia­ni­schen Por­tu­gie­sisch: Michae­la Ulich

Ein Wer­be­fach­mann auf Dienst­rei­se. Die Kam­pa­gne “Iden­ti­tät” – das ulti­ma­ti­ve Wasch­pul­ver” läuft aus­ge­zeich­net. Auf dem Flug­platz, vor dem För­der­band, da pas­siert es… er, der Wer­be­fach­mann, erkennt sei­nen Kof­fer nicht mehr. Wei­ße Fle­cken im Gedächt­nis, der Hor­ror. Und er fragt sich, was er hier, in die­ser ihm völ­lig unbe­kann­ten Stadt zu suchen hat. Und dann, die quä­len­de Fra­ge: Ist er tat­säch­lich Rogé­rio Mar­ques wie alle Welt behaup­tet? Ein Stück über die Erin­ne­rung. Oder den Ver­lust der Erin­ne­rung. Über Iden­ti­tät. Oder die Kon­struk­ti­on von Iden­ti­tät. Er beginnt Orte und Per­so­nen auf­zu­su­chen auf der Suche nach sei­nem ver­lo­re­nen Ich… und sei­nem Kof­fer.

Lese­pro­be

Urauf­füh­rung: 2012, São Pau­lo im SESC Con­so­lo­ção / Regie und Dar­stel­ler: Vini­ci­us Piedade