Hundert Gramm Zähne

Bosco Brasil / 2 H / Frei zur DSE. Originaltitel: Cem Gramas de Dentes / aus dem brasilianischen Portugiesisch: Michaela Ulich

Damian ist Profikiller und hat gerade einen Polizisten erschossen. Jetzt sitzt er umzingelt in der Falle und verlangt nach Cosmas, „dem Brasilianer“, um mit ihm angeblich über eine Kapitulation zu verhandeln. Cosmas genießt hohes Ansehen in seinem Viertel und ist eitel genug, diese Herausforderung anzunehmen. Noch weiß er nicht, dass er das eigentliche Auftragsopfer ist: Er hat Damian vor Jahren einen Teil seines Lebens und seine Träume gestohlen. Als im finalen Showdown das Lösen von Kreuzworträtseln oder mathematischen Dreisätzen plötzlich wichtiger scheinen als der letzte Auftrag, löst der Zufall die Geschichte auf seine Art.

Dieses Stück ist als Teil der Trilogie der Gewalt einzeln spielbar oder in Kombination mit Razzia und/oder Neue Verordnungen für die Zeiten nach dem Krieg.

Leseprobe 

Uraufführung: 2007, Rio Preto / Regie: Georgette Fadel / mit Jorge Vermelho und Marcelo Matos